generell frisch. Neuzugänge des BBK Sachsen-Anhalt 2013

Im Christian-Wolff-Haus des Stadtmuseums Halle zeigte der Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V. vom 1. Juni bis 14. Juli 2013 Arbeiten von acht Künstlern, die 2012 in den Verband aufgenommen wurden. Unter dem Titel „generell frisch. Neuzugänge des BBK Sachsen-Anhalt“ haben Juliane Aleithe und Ruth Heftrig ein Ausstellungskonzept entwickelt, das die unterschiedlichen Positionen der Künstler auf engem Raum zusammenführt.

Zu den präsentierten Arbeiten gehörten schauerliche Entdeckungen von Ines Zimmermann, geschaffene Architekturen von Simon Horn, fantastische Illustrationen von Sabine Agina, gebannte Mystik von Tobias Pfeifer, trübe Einblicke, die der Fotograf Joerg Lipskoch gewährt, feinstes Porzellan von Katrin Schücke und Miniaturen von René Schäffer und Katharina Günther.

 

Auftraggeber: Berufsverband Bildender Künstler Sachsen-Anhalt e.V.
Leistungen: Konzeption und Umsetzung der Ausstellung, Eröffnungsrede
Bearbeitung: Ruth Heftrig (Sichtwechsel) und Juliane Aleithe
Zeitraum: 2013

 


 

 

generell_frisch_zimmermann_ines

Aus der Serie „Neun Jahre nach dem Mord“ von Ines Zimmermann